Zucchini Muffins oder ein Pausenbrot mal anders

Auf der Suche nach Alternativen zum herkömmlichen Pausenbrot, dass so oft in der Lunchbag liegen bleibt, bin ich auf die Idee gekommen, eine gesunde Alternative in Form von Muffins zu backen. Also habe ich ein wenig getüftelt und heraus kamen luftig lockere, schmackhafte Zucchini Muffins, die bei den Kids super gut ankamen.

Rezept:

Zutaten:

  • 250g Zucchini
  • 1 kleine Zwiebel
  • 100ml Milch
  • 100g Kräuterfrischkäse
  • 125g Mozzarella
  • 1 Tomate
  • 2 Eier
  • 220g Mehl
  • 1 Packung Backpulver
  • Salz, Pfeffer, Petersilie

wp-image-312339605.jpg

Zubereitung:

  • Zunächst schneiden wir die Zwiebel in kleine Würfel, dünsten sie in etwas Olivenöl an und lassen sie abkühlen.
  • In der Zwischenzeit reiben wir die Zucchini mit einer Küchenreibe, schneiden den Mozzarella und die Tomate in kleine Würfel und vemengen alles. Dann geben wir die abgekühlten Zwiebelwürfel hinzu.

wp-image--792043760

  • Anschließend hacken wir einige Stengel Petersilie klein und geben sie mit der Milch, dem Kräuterfrischkäse und den beiden Eier zu der Masse hinzu und verrühren sie.
  • Zum Schluss geben wir Mehl und Backpulver hinzu, rühren es zu einer homogenen Masse und schmecken es mit Salz und Pfeffer ab.
  • Nun füllen wir den Teig in ein gut gefettetes Muffinsblech und backen die Muffins ca. 25-30 Minuten bei 185 Grad / Umluft.

Zucchinimuffin

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken und natürlich einen Guten Appetit.

Ein weiteres leckeres Rezept findet ihr hier:

Zucchinischiffchen mit Überraschungsfüllung

 

 

Advertisements