Apfel-Amaretto-Kuchen mit Marzipan á la Georgie

Apfel-Amaretto-Kuchen mit Marzipan

Der Garten hängt voll mit Äpfeln und die leckeren Früchte warten nur darauf in ein besonderes Rezept hüpfen zu dürfen. Also stöberte ich ein wenig mit weltweiten Netz und bin bei Georgie von der Montagsbäckerei mit ihrem Apfel-Amaretto Kuchen mit Marzipan hängengeblieben. Die Kombi hörte sich wunderbar an und das Rezept ist nicht schwer zu backen. Also auf in die Küche und zaubern:

Apfelkuchen

Herausgekommen ist ein hyperleckerer, saftiger und locker leichter Apfelkuchen nach dem Originalrezept, den meine liebe Familie in Windeseile verspeist hat. Also gleich noch einmal gezaubert, dieses Mal mit einer Rezeptabwandlung, denn meine Kids sind Marzipanjunkies und haben mehr Marzipan im Kuchen eingefordert.

Rezept:

Zutaten:

  • 3 Äpfel
  • ggf. Saft einer halben Zitrone
  • 125 g weiche Butter
  • 60 g Zucker
  • 150 g Marzipanrohmasse, geraspelt
  • 3 Eier
  • 4 EL Amaretto (für die „alkoholfreie“ Variante habe ich einen Spritzer Rumaroma gewählt)
  • 1/4 TL Salz
  • 250 g Mehl
  • 1/2 Pckg. Backpulver
  • 8 EL Milch

Zubereitung:

  • Zunächst schlagen wir die Butter in einer Schüssel mit dem Zucker cremig auf. Dann geben wir das geraspelte Marzipan hinzu und verrühren es zu einer homogenen Masse.
  • Anschließend schlagen wird die Eier einzeln unter, geben den Amaretto bzw das Rumaroma  hinzu und rühren anschließend Mehl, Backpulver, Salz und Milch unter.
  • Nun füllt man die Teigmasse in eine gefettete Springform (24er oder 26er) und streicht ihn glatt.
  • Dann vierteln wir die Äpfel, schneiden das Kerngehäuse heraus, entfernen die Schale und stifteln die Apfelstücken. Diese werden nun sternförmig und senkrecht in den Teig gedrückt. (Georgie bereitet die Äpfel in ihrem Rezept bereits vor dem Teig zu und übergießt sie mit dem Zitronensaft. So werden die Apfelstifte nicht braun.)

Zubereitung

  • Nun haben wir schon fertig gezaubert und können den Kuchen in den bei 180°C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen ca. 35-40 Minuten goldbraun backen. Wenn er fertig gebacken ist, lassen wir ihn kühlen und bestäuben ihn mit Puderzucker.

Et voilá! Fertig ist ein leckerer und leicht zu backender Apfelkuchen, der eure Familie und Freunde begeistern wird.

Ich wünsche euch viel Freude beim Nachbacken.

ApfelkuchenSee you at #nicelittlethingsaround

Advertisements

6 Gedanken zu „Apfel-Amaretto-Kuchen mit Marzipan á la Georgie

    1. Dankeschön für die lieben Worte. Stöffchen habe ich reichlich. Ich glaube, ich gebe mir einen Ruck und werde noch am Sew Along beteiligen, denn es sind sooo unglaublich tolle Blöcke dabei.

      Der Apfelkuchen ist auch megalecker gewesen. Meine hungrigen Mäuler haben ihn regelrecht verschlungen. LG

      Gefällt mir

  1. Mmmm!!!! Dein Apfelkuchen sieht bezaubernd aus! Ich kann ihn förmlich schon riechen! Ich liebe Marzipan und mit Apfel bestimmt eine tolle Kombi! Muss ich unbedingt ausprobieren!
    Liebe Grüße
    Claudia

    P.s.: schön, dass du bei mir dabei bist!

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Claudia,
      Vielen lieben Dank. Der Kuchen ist wirklich mega lecker. Ich würde mich freuen, wenn du ihn einmal ausprobiert. Du wirst es nicht bereuen. 😎

      Gern bin ich bei dir dabei. Ich mag deinen Blog sehr. Keep on.

      LG

      Gefällt mir

      1. Ich konnte nicht lange warten!! Ich musste schon HEUTE deinen leckeren Kuchen nach backen!!
        Da bei mir eigentlich nicht so viel Kuchen gegessen wird, habe ich nur eine kleine Springform mit halbem Teig gemacht. Und mein Mann, der sonst nicht für Kuchen ist, war der erste, der daran genascht hat 😀
        Vielen lieben Dank für dieses tolle Rezept! Das gibt es ab sofort mit Sicherheit öfter!!!

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s