#11 „Ein Sonntag ohne Kuchen ist kein Sonntag“ – Schafige Ostercupcakes

Schafige, glutenfreie Ostercupcakes, eine Highlight für jede Festtafel

Ostern naht mit großen Schritten und was gibt es Schöneres als sich an der sonntäglichen Kaffeetafel darauf einzustimmen. Also ran an den Herd. Heute gibt es glutenfreie Rüblicupcakes mit Frischkäsefrosting und Schafdeko.

Das Tolle an dem Rezept ist, dass man die Cupcakes wunderbar gemeinsam mit Kindern backen kann. Meine zwei Mäuse haben die Schafsköpfe geformt und die Cupcakes mit Schafwolle und Gesicht dekoriert. So schmeckt es auch den Kids doppelt und dreifach so gut.

incollage_20180318_142113854-1047103541.jpg

Wie die leckeren, handlichen Cupcakes hergestellt werden, erfahrt ihr nun:

Rezept:

Zutaten:

Teig:

  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 50g Zucker
  • 80g gemahlene Mandeln
  • 40g gemahlene Haselnüsse
  • 1TL Backpulver
  • 80g geraspelte Möhren

Frosting:

  • 120g gesiebter Puderzucker
  • 125g Frischkäse (Doppelrahm)
  • 80g Butter in Zimmertemperatur

Dekoration:

  • Marshmallows
  • Fondant oder wahlweise Marzipan
  • ggf. Lebensmittelfarbe
  • Perlen für die Augen oder fertige gekaufte Zuckeeaugen

Zubereitung:

  • Zunächst schlägst du beide Eier auf und trennst diese. Das Eiweiß schlägst du mit einer Prise Salz steif, lässt dann langsam den Zucker einrieseln und rührst anschließend das Eigelb vorsichtig unter die Eiweiß-Zucker-Masse.
  • Nun hebst du die gemahlenen Nüsse, das Backpulver und die geraspelten Möhrenstücken unter die Masse.
  • Nun füllst du den Teig in die Muffinsförmchen bis diese zu etwa zwei Dritteln gefüllt sind und bäckst den Teig im vorgeheizten Backofen bei 170Grad für 20-25 Minuten.
  • In der Zwischenzeit bereitest du das Frosting zu. Du vermengst Butter, Frischkäse und den gesiebten Puderzucker zu einer homogenen Masse und stellst das Frosting anschließend kühl.
  • Dann kannst du schon die Dekoration zubereiten. Die Marshmallows schneidest du in kleine Würfel. Aus dem Fondant/Marzipan formst du eine Kugel, drückst diese dann platt und modellierst die Ohren des Schafkopfes heraus. Dann klebst du mit einem Puderzucker-Wasser-Gemisch die Augen des Schafes an und stichst mit einem Zahnstocher kleine Nasenlöcher ins Gesicht.
  • Wenn die fertig gebackenen Cupcakes abgekühlt sind, bestreicht du sie mit dem angekühlten Frosting und dekorierst darauf die Marshmallowstücken als Schaffell und bringst das Gesicht an eine Seite an.

Et voilà! Fertig ist die Osterleckerei.

Ich wünsche euch wie immer viel Freude beim Nachbacken und eine gute vorösterliche Zeit.

Guten Appetit wünscht euch Eure Zauberfrieda

Werbeanzeigen

7 Gedanken zu „#11 „Ein Sonntag ohne Kuchen ist kein Sonntag“ – Schafige Ostercupcakes

      1. Danke für die Antwort!!
        Im Moment müssen sie leider noch etwas warten, denn ich habe unseren Backofen zerstört 🙈 aber ich denke nächste Woche wird es was und wenn ich an ein Bild denke bekommst du natürlich gerne eins! 🙂
        Liebe Grüße

        Gefällt 1 Person

  1. Ach das haben deine beiden Mäuse aber wundervoll gemacht. Wir haben die Schäfchen mal für einen Freund zum Geburtstag gemacht und sie sind bei allen Gästen richtig gut angekommen. Das Auge isst eben doch immer mit 🙂
    Dann lasst es euch mal schmecken und habt ein schönes Wochenende.
    Alles Liebe,
    Das FräuleinMutti Rebekka

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s