#14 „Ein Sonntag ohne Kuchen ist kein Sonntag “ mit einem No Bake Cake

No Bake Cake oder die schnelle Alternative zu einem leckeren Sonntagskuchen.

Das Wetter ist traumhaft, die Sonne scheint in vollen Zügen und es ist warm. Ein Tag, um den Backofen ausgeschaltet zu lassen. Also habe ich meinen Restteig von meiner Maulwurfmotivtorte, den ich genau für solche Gelegenheiten tiefgekühlt hatte, hergenommen und einen fruchtig-frischen No Bake Cake hergestellt. Du willst wissen wie? Es ist unglaublich einfach.

Rezept:

Zutaten:

  • etwa 100g Rührteig (ein Rest oder ein nach meinem gelingsicheren Rührteigrezept)
  • etwa 50g Beerenmarmelade
  • 200g Creme fraiche
  • 250g Quark
  • ca. 50g Zucker
  • 200g Schlagsahne
  • 1 Packung Sahne Apart
  • 1 Mango
  • Schokostreusel

Zubereitung:

  • Zunächst zerbröselst du den Rührteig. Zu diesem gibst du ein wenig Beerenmarmelade und stellst einen leicht klebrigen Teig her, den du auf dem Boden einer 18er Springform andrückst.
  • Nun gibst du die Creme fraiche zusammen mit Quark und Zucker in eine Schüssel und rührst alle Zutaten zu einer sämige Masse.
  • Im Anschluss schlägst du die Schlagsahne mit San Apart steif und hebst die steif geschlagene Sahne unter die Quarkmasse. Die Hälfte der Masse gibst du auf den Teigboden.
  • Nun schneidest du die Mango in kleine Stücke und verteilst etwa die Hälfte der Fruchtstücke auf der Masse.
  • Dann gibst du die restliche Quark-Sahne-Masse in die Springform, streichst die Oberfläche glatt und dekorierst sie mit Mangofruchtstücken und Schokostreuseln aus.
  • Nun stellst du das leckere Süßwerk noch für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank. Dann darfst du den frischen, fruchtigen Kuchen in vollen Zügen genießen.

Ich wünsche gutes Gelingen und einen guten Appetit.

Deine Zauberfrieda

 

Dieser „coole“ No Bake Cake darf nun noch beim Creadienstag, den Dienstagsdingen und beim Freutag hungrig machen.

Advertisements

5 Gedanken zu „#14 „Ein Sonntag ohne Kuchen ist kein Sonntag “ mit einem No Bake Cake

  1. Liebes Friedachen,

    wow wieder einmal eine tolle Idee … die sicher mal ausprobiert wird. 🙂
    Ich bin immer wieder Begeistert deine tollen Kuchen zu sehen … und aus der Ferne landen dann die Kalorien auch nicht gleich auf der Hüfte.

    Viele liebe Grüße deine Nähbegeisterte

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s